Eingang ist bei der Tür.

Öffentlicher Raum Salzburg

Mit einem Ensemble mobiler “Litfass-Buden” möchte das Künstler_innenkollektiv BAER die augenfällige Eindeutigkeit der innerstädtischen Kulisse Salzburgs irritieren und ein Stück lebendigen, urbanen Handlungsspielraum zurück erobern. Die Künstler_innen flanieren mit den Buden durch die Altstadt und gewähren den Passant_innen Nischen innerhalb des öffentlichen Stadtmuseums.

August und September 2017 

Beteiligte Künstler_innen bei diesem Projekt: Johannes Franz, Sarah Kienpointner, Philipp Leissing, Nadine Lemke, Michael Suszynski, Arthur Summereder.

22.08.2017

17.08. + 18.08.2017

logo2