Flucht in die Sachwerte

Nach der Präsentation von Arbeiten im Dubai Marina Tower 2010 sollte in Wien ein Jahr später eine themenverwandte stattfinden. Vor dem Hintergrund neoliberaler Stadtplanung werden in Wien Arbeiten gezeigt, die seitdem entwickelt wurden. Aus vorgefundenem Material entsteht Bar #2.

Limousinen-Shuttle-Service, Buffet.

An diesem Projekt waren beteiligt: Anne Munnecke Christensen, Arthur Summereder, Bernd Hofbauer, Bettina Kattinger, Daniel Hafner, Daniel Lundsgard, David Postl, Finnian Sweeney, Henrik Lippke, Johannes Franz, Michael Suszynski, Michael Simku, Nadine Lemke, Norman Neumann, Philipp Leissing, Phillip König, Rasskot Vukovic, René Stessl, Sarah Kienpointner, Thomas Lehner