Umbruch

Wir befinden uns auf dem Gelände des Nordwestbahnhofs. Ein ehemaliges Bahnhofsareal recht zentral in der Stadt, das seit den 50er Jahren als Logistikknotenpunkt genutzt wird.
Eine Zwischennutzung ermöglicht es einigen Künstler_innen in einer dieser Hallen zu arbeiten. Um sich einzurichten, reicht die Zeit leider nicht, die Verträge laufen Ende März aus.
Auf vielen Ebenen findet aktuell ein Umbruch statt, ist vieles in Bewegung und dabei sich zu verändern – politisch, gesellschaftlich und persönlich.

Fr. 11. März 2022 16:00 – 22:00 Uhr
Sa 12. – So 13. März 2022 15:00 -19:00 Uhr

Ausstellungskonzept: Thomas Lehner, Philipp Leissing, Nadine Lemke